drucken größer normal kleiner

DUO-PREMIUM-SYSTEM

Die effizienteste Art der Heizungsunterstützung und kostengünstige Upgrade-Möglichkeit zur solaren Wärmepumpe.

Duo-Premium-System-Thermosolar-Kütro-Abensberg-Solarthermie.png

Viele Kunden nutzen bereits jetzt die Vorteile des Duo-Systems:

- hohe Rendite des eingesetzten Eigenkapitals – ohne Risiko

- mehr Unabhängigkeit durch die Einbindung regenerativer Energien

- Optimierung des Wirkungsgrades der bestehenden Heizung

- egal ob Neubau oder Altbau – Flächenheizung oder Heizkörper

Duo-Premium-System-Thermosolar-Kütro-Abensberg-Solarthermie-2.png

- „Backup-System“, das in keinem modernen Haushalt fehlen sollte

- modernste Regelungstechnik, die allen Bedürfnissen zur Optimierung Ihrer gesamten Heizung gerecht wird

- enorme Einsparung, dadurch mehr Flexibilität beim Einkauf von Brennstoffen

- hohe BAFA-Förderung

- Upgrade-Möglichkeit zur solaren Wärmepumpe

 

 

 

Kompakteinheit zur Ergänzung vorhandener Heizanlagen, bestehend aus einem Solespeicher mit integrierter Sole-Wasser-Wärmepumpe und Hochleistungs-Vakuum-Flachkollektoren TS 400.

Das Duo-Premium-System funktioniert generell wie eine normale Solaranlage für Heizungsunterstützung und Brauchwassererwärmung, stellt aber in den kalten Monaten das ca. Zwei bis Fünffache an Energie bereit. Hierbei ist es unerheblich, ob Sie Heizkörper oder eine Fußbodenheizung einsetzten. Der Unterschied liegt in der Nutzung geringer Temperaturen unter 50° C.

Niedrige Temperaturen, die von einer normalen Solaranlage nicht mehr in den Pufferspeicher geladen werden können, bleiben beim Duo-Premium-System nicht ungenutzt, sondern werden in den zusätzlichen Solespeicher geladen. Diese geringen Temperaturen (ca. 5°C bis 40°C) stellen für die Sole-Wasser-Wärmepumpe eine optimale Quellenenergie dar.

Die kompakte Wärmepumpe nutzt diese Energie, um das Temperaturniveau anzuheben und damit den Pufferspeicher zu beladen. Während die Wärmepumpe mit höchster Effizienz arbeitet, wird der Pufferspeicher erwärmt und dem Solespeicher Energie entzogen. Das bedeutet eine „Kühlung“ des Solespeichers, wodurch die Solaranlage sofort nachladen kann. Hierfür ist bereits eine geringe Sonneneinstrahlung völlig ausreichend.

Über Nacht wird die sonst ungenutzte Energie die tagsüber von den Sonnenkollektoren in den Sole-speicher geladen wurde, von der Wärmepumpe weiterhin genutzt und in den Pufferspeicher geladen, während der Solespeicher auf ca. -2°C gekühlt wird. Somit können am nächsten Morgen die Kollektoren mit dieser niedrigen Temperatur durchströmt werden und erzielen bereits bei Dämmerung oder ungünstiger Witterung hervorragende Werte.

Gerade im Winter bei sehr schlechtem Wetter erreichen Solaranlagen oft nur Temperaturen von 15°C bis 25°C. Bei diesem Temperaturniveau können normale Solaranlagen keine Energie gewinnen, während Ihr Duo-Premium-System den ganzen Tag und sogar noch mehrere Stunden nach Sonnenuntergang volle Leistung erziehen kann.

In dieser Kombination liefert die Solaranlage im Duo-Premium-System in unseren Breitengraden während der kalten Jahreszeit ein Vielfaches an Energie (Vergleich mit einer normalen Solaranlage mit gleicher Fläche). Da hier eine Temperatur von ca. 5°C im Kollektor bereits ausreicht,  kann die Solaranlage nahezu jeden Tag im Jahr effektiv arbeiten und ermöglicht somit herausragende JAZ- und COP-Werte. Hierbei entstehen eine perfekte Symbiose der beiden Komponenten und ein klarer Vorteil zu herkömmlichen Solaranlagen, bzw. Wärmepumpen Systemen.

Voraussetzung hierfür ist der Einsatz des kondensatfreien Vakuum-Flachkollektors TS 400, der auch bei diffusem Licht besonders effektiv arbeitet.

Auf Wunsch können Sie auch die „Thermosolar Web-Control“ nutzen. Mittels einer speziellen App bietet Ihnen diese vollständigen Onlinezugriff auf Ihre Heizung über PC oder Mobiltelefon. In der Web-Control ist auch unsere modernste Fernüberwachung enthalten, die bei einer Fehlfunktion des Systems sofort eine Meldung an unsere Technik spendet.

Das Duo-Premium-System lässt sich jederzeit auf ein eigenständiges Wärmepumpensystem aufrüsten und bietet so den perfekten Einstieg in die Nutzung regenerativer Energien.

Besitzern von PV-Anlagen ist es außerdem möglich, den Strom für das Duo-Premium-System aus Ihrer eigenen Anlage zu beziehen.

 

Quelle: Thermosolar.de

 

Duo-Premium-System-Thermosolar-Kütro-Abensberg-Solarthermie-3.png